• Zielgruppen
  • Suche
 

Allgemeines

Bei der Labordurchführung sind die Laborordnung, die Grundregeln zum Verhalten in elektrischen Laboratorien und Hinweise zur Versuchsdurchführung zu beachten. Diese werden bei der Anmeldung einmalig ausgehändigt und sind sorgfältig aufzubewahren.

Die Gruppenzuordnung und Labortermine werden im Stud.IP veröffentlicht.

Bitte bereiten Sie die Labroversuche gründlich vor. Es sollten sowohl der theoretische Hintergund als auch die eigentliche Versuchsdurchführung sicher beherrscht werden. Der Umgang mit den benötigten Messgeräten wird im Kapitel  "Einführung in das Elektrotechnische Grundlagenlabor" erläutert und ich ebenfalls Teil der Versuchsvorbereitung.

Anmeldung

 

Die Anmeldung und Ausgabe der Umdrucke für die Studiengänge Elektrotechnik, Mechatronik, Wi.-Ing und Nanotechnologie findet normalerweise in der ersten Vorlesungswoche des Semesters statt. Die Anmeldung für Maschinenbau, Produktion und Logistik und Technical Education einen Monat später. Die genauen Anmeldungstermine werden im Stud.IP veröffentlicht. Eine spätere Nachmeldung ist nicht möglich.

Die Anmeldung findet in der Eingangshalle des Hochhauses Appelstr. 9A statt!  Eine Anmeldung im Stud.IP ist NICHT ausreichend.

Die Anmeldung erfolgt nur unter Vorlage eines Ausweises für Studierende oder einer Immatrikulationsbescheinigung.

Bei der Anmeldung kann der gewünschte Labortag genannt werden. Sofern eine Überbelegung an einem Versuchstag eintritt, werden Gruppen ausgelost und auf andere Versuchstermine verlegt.

Die endgültige Terminfestlegung ist unabhängig von der Reihenfolge bei der Anmeldung.

Die Berücksichtigung von speziellen Gruppenwünschen ist grundsätzlich nicht möglich. Wenn sich bereits vor der Anmeldung Personen zu einer Gruppe (maximal 3) zusammengefunden haben, müssen diese sich gemeinsam anmelden. Nachträgliches Hinzufügen/Austauschen von Gruppenmitgliedern ist nicht möglich. Dabei genügt das Erscheinen eines einzelnen Mitglieds der Gruppe, das aber die Ausweise für Studierende oder Immatrikulationsbescheinigung von allen anderen Mitgliedern ebenfalls vorlegen muss. Bei Einzelanmeldungen erfolgt die Gruppeneinteilung willkürlich

Die verbindlichen Termin- und Teilnehmerlisten stehen im Stud.IP ca. eine Woche später zur Verfügung und werden am Schwarzen Brett des Grundlagenlabors (Appelstr. 9A, 10.OG) ausgehängt.

Bei unentschuldigtem Fehlen an einem festgelegten Termin geht der Anspruch auf den zugewiesenen Laborplatz im laufenden Semester verloren. Auch in den folgenden Semestern können Studierenden, die einmal unentschuldigt gefehlt haben, nur noch bei Verfügbarkeit Laborplätze angeboten werden!

 

 

 

Tausch von Versuchsterminen

Die Laborgruppen und Versuchstermine werden im Stud.IP veröffentlicht.

Sollten Sie an einem oder mehreren der Versuchstermine verhindert sein, müssen Sie sich selbst um einen Tauschpartner bemühen.

Das Forum/Blubber in der Stud.IP Gruppe steht allen im Labor/Institut persönlich angemeldeten Studierenden zur Verfügung, um z.B. Tauschpartner für Versuchstermine zu finden. Selbsverständlich dürfen Sie auch auf anderem Wege Tauschpartner finden.

Bitte immer beachten, dass Termin und Versuch eine Einheit bilden, d.h. es wäre z.B. nur ein Tausch von Versuch 1-1 am 3.3. mit einem Versuch 1-1 am 10.3. möglich aber nicht mit einem andern Versuch. Die Platznummern und die Reihenfolge der Versuche sind beim Tausch ohne Bedeutung! 

Es können Einzelpersonen oder Gruppen tauschen und es können einzelne Termine oder alle Termine getauscht werden. 

Ein Tausch muss  NICHT bei der Laborleitung angemeldet werden. Seitens der Laborleitung werden im Konfliktfall nur die veröffentlichen Listen als verbindlich betrachtet!

Krankmeldung / Abmeldung

Sollten Sie trotz rechtzeitiger Bemühung keinen Tauschpartner gefunden haben, oder kurzfristig erkrankt oder verhindert sein, müssen Sie sich bei der Laborleitung per E-Mail abmelden. Nur so ist gewährleistet, dass andere Studierende auf freie Plätze nachrücken können.

Bitte nennen Sie in der E-Mail die Gruppennummer und den Abwesenheitsgrund und die vorraussichtliche Dauer der Abwesenheit (einzelne Versuche / ganzes Semester). Ein Atest ist nur auf Nachfrage vorzulegen.

Zusätzlich sollten Sie Ihre Gruppe informieren. 

Nach Ihrer Genesung / Rückkehr sollten Sie sich schnellstmöglich um Nachholtermine bemühen. Dies ist nur persönlich im Testatraum (Raum 1004 ab 14 Uhr an Labortagen) möglich.

Bei unentschuldigtem Fehlen an einem festgelegten Termin geht der Anspruch auf den zugewiesenen Laborplatz im laufenden Semester verloren. Auch in den folgenden Semestern können Studierenden, die einmal unentschuldigt gefehlt haben, nur noch bei Verfügbarkeit Laborplätze angeboten werden!